grapevine | Hello there new buddy!
17686
post-template-default,single,single-post,postid-17686,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-theme-ver-12.1.1,qode-theme-bridge,hide_inital_sticky,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive

Hello there new buddy!


Natascha: Was ist für dich im Moment die größte Herausforderung?
Leonie: Die größte Herausforderung für mich ist natürlich meine neue Position als Campaign Manager für ein führendes LEZ-Unternehmen. Der Job bei grapevine ist gleichzeitig auch mein erster “richtiger” Job. Im Vergleich zum Praktikanten-Dasein habe ich jetzt mehr Verantwortung und das ist ja auch das Schöne daran. Und wenn ich ehrlich bin, ist das frühe Aufstehen auch eine Herausforderung – jeden Morgen aufs Neue.

Natascha: Welchen Beruf haben sich deine Eltern für dich vorgestellt?
Leonie: Ich glaube meine Eltern hätten sich gewünscht, dass ich Lehrerin werde, da es ein klar definiertes Berufsbild ist.

Natascha: Und wie würden sie auf deinen Job als Campaign Manager bei grapevine reagieren?
Leonie: Sie freuen sich für mich und sind stolz. Aber was genau ich hier so mache, wissen sie (noch) nicht.


 … Ich erkläre es einfach mal kurz: Ich betreue als Campaign Manager zusammen mit meinem Team einen großen Key Account und verantworte die reibungslose Umsetzung der Zielgruppenkommunikation in verschiedenen Fach- und Karriere-Leveln. Die Planung und das Management von Employer Branding Kampagnen ist dabei sehr vielseitig und ein guter Mix aus strategischen sowie operativen Aufgaben. Spannend sind für mich vor allem auch die Zusammenarbeit mit unseren Digital-Experten sowie der Austausch mit HR-Dienstleistern und dem Kunden.

Natascha: Was würdest du heute deinem jüngeren Selbst empfehlen?
Leonie: Sich nach dem Abi Zeit zu lassen und erstmal auf Weltreise gehen. Das Studium läuft nicht weg…

Natascha: Was in deinem Leben hat dich besonders stolz gemacht?
Leonie: Definitiv mein Masterabschluss in Kultur und Kommunikationsmanagement!

Natascha: Was macht grapevine in deinen Augen zu etwas Besonderem?
Leonie: Ganz klar – die Menschen, die hier arbeiten! Es ist wirklich ein bunter Haufen und man wird vom ersten Tag an super herzlich aufgenommen.

Natascha: Danke Leonie:) Für alle die eine neue Herausforderung suchen und Lust auf grapevine haben …