(Junior) Strategist Employer Branding (m/w) - grapevine
18464
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-18464,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-theme-ver-16.0.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

(Junior) Strategist Employer Branding (w/m)

grapevine marketing GmbH – ab sofort in München

If you love employer branding and want to work in a fun and relaxed environment on difficult problems with great people for great clients… we want to hear from you!
Herausforderung:

Als (Junior) Strategist berätst du namhafte Kunden aus vielfältigen Branchen (Automobil, Finanzen, Consulting, …) in der Fachdisziplin Employer Branding. Mit deinen analytischen Fähigkeiten und Beratungskompetenz unterstützt du unsere Kunden bei der optimalen Positionierung ihrer Arbeitgebermarke gegenüber dem Wettbewerb. Als Sparrings-Partner für Kreation, Sales und Key Account Management entwickelst du gemeinsam mit unserem Team neue Strategien, um Zielgruppen best möglich zu erreichen.

Was du mitbringen solltest:
  • abgeschlossenes Studium (Wirtschaftswissenschaften, Psychologie, Soziologie o.ä.)
  • erste Berufserfahrung, beispielsweise in einer studentischen Unternehmensberatung
  • ausgeprägte analytische Fähigkeiten und Beratungskompetenz
  • idealerweise Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Workshops
  • Begeisterung für Employer Branding / HR
  • erfahren im Umgang mit Keynote und Numbers
  • fließende Deutsch- und gute Englischkenntnisse
Was wir dir bieten wollen:
  • große Kunden (DAX30, Hidden Champions, …) mit großen Herausforderungen
  • eine spannende Position in einem wachsenden Team
  • individuelle Entwicklungsmöglichkeiten in einem Zukunftsthema
  • nationale und internationale Events, Messen und Workshops
Sende deine Unterlagen inkl. Gehaltsvorstellung an
iwanttowork@grapevine-marketing.com
Wir freuen uns dich kennenzulernen.
Hello There New Buddy:)
Instagram Feed
Something is wrong.
Instagram token error.
1