Book Review #1

Gerne möchten wir euch im grapevine Flurfunk regelmäßige Leseempfehlungen und Einblicke für unsere Lieblingsliteratur im Bereich Employer Branding und HR geben. Viel Spass bei unserem ersten Tipp:

The Employee Experience Advantage

„How to win the War for Talent by giving employees the workspaces they want, the tools they need, and a culture they can celebrate.“

  • Empfehlung von: Andreas Hamm
  • Erscheinungsdatum: 16. Mai 2017
  • Autor: Jacob Morgan
  • Sprache: Englisch
  • Seitenzahl: 304
  • Bei amazon kaufen >

Laut einer der umfangreichsten und renommiertesten Studien zur Arbeitsplatzqualität, zeigt der Gallup Engagement Index für 2016, dass nur 15% der Arbeitnehmer eine hohe Bindung zum Unternehmen aufweisen. 70% besitzen eine geringe und 15% keinerlei Bindung. Diese Werte sind in den letzten 15 Jahren nahezu konstant, auch wenn das Thema Engagement und der monetäre Invest darin eine immer höhere Aufmerksamkeit genießt. Wie lässt sich diese Diskrepanz erklären?

Jacob Morgan sieht den Grund hierfür vor allem im Fokus vieler Unternehmen auf den Effekt „Engagement“ mit kurzfristigen „Adrenaline Shots“ und nicht auf die Ursache für eine hohe Mitarbeiterbindung, die Employee Experience.

Folgt man der Definition im Buch, gibt es drei Stufen von Engagement:

  1. Actively disengaged: unhappy employees who undermine their coworkers
  2. Not engaged: employees who are checked out and sleepwalking through their jobs
  3. Engaged: employees who work with passion, feel connected to the company, and help move the organization forward

Aber ist ein Mitarbeiter der „engaged“ ist, nicht das mindestes was ein Unternehmen erwarten kann? Also Schulnote 3. Sollte es nicht viel mehr Stufen darüber geben? Sollte es!

The Employee Experience Advantage zeigt auf Basis von 150+ Führungskräfte Interviews, einer Analyse von 250 Global Playern und 150 Studien einen zukunftsweisenden Weg, wie Unternehmen in die Employee Experience Architektur investieren können, um einen echten Business Impact zu erzielen.

Dabei präsentiert der Autor die drei wichtigsten Umfelder „CELEBRATED culture“, „ACE technology“ und „COOL physical spaces“ und wie man diese passend zum eigenen Unternehmen authentisch verbessern kann. Ergänzend hierzu bietet das Buch inspirierende Cases für eine Implementierung in der Praxis.

Wollen Sie wissen wir ihr Unternehmen im Employee Experience Index im Vergleich abschneidet?

Hier gehts zum kostenlosen Test von thefutureorganziation.com >

Zu guter letzt noch ein kleiner Trailer zum Buch. Von uns gibt es eine klare Leseempfehlung für alle Unternehmen, die ihre Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellen und in das interne Employer Branding investieren möchten.